Mittwoch, Juni 26, 2019
fp-header

Bericht im Kölner Stadtanzeiger

Michael Greuel schreibt im Kölner Stadtanzeiger über den Heimatverein Blankenheim

Der Köner Stadtanzeiger schreibt am 05.05.10 / Michael Greuel

Breuer übernahm Vorsitz

Im vergangenen Jahr waren die Mitglieder des Heimatvereins in ihrer Region recht aktiv. So begannen sie zum Beispiel mit der Sanierung der Fußfälle, die Wanderer zur Kapelle Hülchrath leiten.

Blankenheim - Drei Jahre lang war der Heimatverein Blankenheim offiziell ohne Vorsitzender. Bei der Mitgliederversammlung konnte dieser Missstand nun aber endlich behoben werden. Richard Breuer wurde von den Mitgliedern an die Spitze des Vereins gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Manfred Schmitz bestimmt, als Kassenwart fungiert Helmut Ruddart und den Posten des Geschäftsführers besetzt Erhard Klatt. Komplettiert wird die Vorstandsriege durch die Beisitzer Werner Dombret, Ursula Ehlen und Agathe Frings.

Im vergangenen Jahr waren die Mitglieder des Heimatvereins in ihrer Region recht aktiv. So begannen sie zum Beispiel mit der Sanierung der Fußfälle, die Wanderer zur Kapelle Hülchrath leiten. Außerdem gestalteten sie die Aktion „Unser Dorf hat Zukunft“ mit, richteten im Rahmen der Kirmes einen Trödelmarkt aus und unterstützten Veranstaltungen wie die Matthias-Prozession und Seniorennachmittage mit Spenden.

Dieses Jahr plant der Heimatverein unter anderem die Aufstellung neuer Bänke im Umkreis von Blankenheim, die Deklarierung historischer Häuser anhand von Plaketten und die Einrichtung einer Fußwegverbindung von Hülchrath zur Römervilla.